Yin Yoga : Everything is new again

Im Leben ist nichts Zufall.
Was einem zufällt, fällt einem zu.

So Yin Yoga. Das Anti-Alignment-Yoga.

Etwas für Rebellen? Keinesfalls. Schafft Raum auf Vorder- und Rückseite.  Damit alle Yoga-Sinne Platz haben. Wahrnehmen,
still werden, fokussieren. Heimlich, still und leise.
Fazienarbeit vom Feinsten. Faszienkater garantiert.

Ja, die neuen Asana-Begriffe nerven anfangs.
Shoelace, Saddler, Caterpillar…

Aber es lohnt sich.

Alles ist auf einmal neu. Neu verbunden. Und macht mehr Sinn.
Jeder ist anders, hat andere Knochen, eine andere Körperstruktur. Ist individuell.

Da ist präzises, milimetergenaues Alignment Gift für den Körper, nur Schnellfutter für den rastlosen Verstand. Es geht darum, in „Target areas“ zu denken und zu „posen“.

Völlig ver-rückt.

Wirkt Wunder. Aktiviert Meridiane. Ist Knabberstoff für den Verstand.
Begleitet von süßem Schmerz. Wohlweh, Au-a.

Ich zeige Dir (m)einen Yin Yoga Weg. Melde Dich bei mir für eine Privatstunde.

cropped-visitenkarte_logo2.png